logo
Badminton Point Vienna
Badminton Point Vienna
Badminton Point Vienna
Login
Darkminton
Darkminton

Leitfaden

Leitfaden

OrganisationLeitfaden Vereinsleben

Vereinsleben


Kurzanleitung unserer internen BTraining Seite

Der BPV hat eine interne BTraining Seite, über welche die gesamte Kommunikation zwischen den Mitgliedern abgewickelt wird.

Profil

Deine Profildaten werden anhand der Daten des Anmeldeformulars erstellt. Sorge bitte für ein sicheres Kennwort, um einem Mißbrauch mit deinem Zugang vorzubeugen.

Mitgliederalbum

Wer den Verein aller ausmachst, siehst du in unserem Mitgliederalbum.

Kommunikation

Wenn du Vereinsmitglied bist, Bitte KEINE NACHRICHTEN mehr via Mail an uns senden! Ausnahmefälle wird es natürlich immer geben.

Anstelle dessen verwenden wir zur gegenseitigen Kommunikation abseits des Badmintonfeldes die Funktionen der Homepage:
  • 📫 Persönliche Nachrichten: Damit kannst du gezielt einzelnen Mitgliedern Nachrichten schreiben.
  • 📋 Blackboard: darüber können Informationen eingestellt werden, welche für Gruppen od. den gesamten Verein bestimmt sind.
  • 👌Beurteilungen und 🎯 Trainingsziele: werden gelegentlich als Ergänzung zum Vereinstraining genutzt.
  • 💰Zahlungsabrechnung: informiert über ausständige Zahlungen wie Mitgliedsbeitrag, Federbälle, Turnierkosten, ...
Telegram-Kurznachrichten
Um keine 📫 Nachrichten, 📋 Blackboardeinträge, 📆 Terminankündigungen und sonstige Dinge zu versäumen, sendet unser System Verständigungsnachrichten mittels dem Telegram-Dienst aus.
Damit diese Nachrichten zugestellt werden, musst dein Telegram Account mit unserem System verknüpft werden. Wie das geht, erfährst du auf unserer Anleitung zur Identifizierung deines Telegram-Accounts mit unserer BPV-Seite.

Als Mitglied bzw. Elternteil bitte regelmäßig die BTraining Inhalte abrufen.
Ganz allgemein gilt für den Verein die gegenseitige Ansprache in der "Du"-Form, gleichgültig welchen Alters. Diese Formalität wird auch im Kontakt mit den Eltern wahrgenommen.

Zum Thema Kommunikation lassen sich die wesentlichen Dinge über das Schnellwahlmenü (wird nach Anmeldung oberhalb vom Hauptmenü dargestellt) aufrufen. Sind neue Infos vorhanden, wird dies auch mit Zahlen und rotem Hintergrund hervorgehoben.
quickmenu
Hinweis: die Symbolgröße des Schnellwahlmenüs lässt sich über dein Profil einstellen.

Terminkalender

Ein wesentliches Werkzeug ist unser 📆 Terminkalender.
Zur Teilnahme an Trainings, Turnieren od. freien Spielen ist es erforderlich eine An- oder Abmeldung durchzuführen!
Es hilft uns allen bei der Koordination und jeder kennt sich aus, ob und wer zum Spielen/Trainieren kommt. Oder andersrum wenn verhindert eben nicht teilnehmen kann.
Voraussetzung für eine An-/Abmeldemöglichkeit ist, dass der Termin für dich freigegeben ist. Dies wird dir mit einem blinkendem Uhrensymbol clock dargestellt. Es ist auch darauf zu achten, dass lediglich bis zum Nennschluss die Anmeldung erfolgen kann. Weitere Details der im Terminkalender verwendeten Symbole findest du in der Legende des 📆 Terminkalenders.

Der Terminkalender ist aber wesentlich mehr. Neben der Anmeldeliste kann eine Anwesenheitsliste mit optionalem Zahlungsfeld geführt werden. Damit besteht die Möglichkeit, Mitgliedsbeiträge, Ballkosten, Turnierkosten in Rechnung zu stellen.
Ebenso lassen sich Beurteilungsinhalte festlegen und eine Beurteilung für die anwesenden Personen durchführen.

Beurteilungen & Ziele

Für das Nachwuchstraining sind 👌Beurteilungen und 🎯 Ziele ein wichtiges Hilfsmittel, um Fortschritte zu erlangen.

Beurteilung
Zu jedem Termin kann für die anwesend geführten Teilnehmer eine Beurteilung erstellt werden. Dabei voreingestellt ist, dass die Teilnehmer zuerst eine Selbstbeurteilung abgeben müssen, bevor sie die Beurteilung und Kommentare vom Trainer sehen.

Ziele
braucht es... alleine schon, um der Sportausübung einen Sinn zu geben. Gemeinsam im Team zu arbeiten fordert und fördert. Somit gibt es Allgemeine Ziele und 🎯Persönliche Ziele. Organisatorisch wird ein Ziel in einen Pool gesteckt, in welchem wiederum eine oder mehrere Personen "schwimmen" können. Ein Pool ist somit die ausführende Instanz, in welchem die Teilnehmer daran arbeiten, das Ziel zu erreichen. Es kann beliebig viele Pools mit beliebig vielen Teilnehmern geben. Bei Individualzielen reduziert sich die Anzahl der Poolteilnehmer auf eine Person.

Sonstiges

Je nach Gruppenzugehörigkeit und Berechtigung gibt es Freigaben für Fotos/Videos, eine Übungssammlung und mehr geben.
Die Informationen der über die Zeit gemachten Systemänderungen sind ebenso eine hilfreiche Anlaufstelle und können den Systemneuigkeiten entnommen werden.


Wie ist unser Nachwuchs organisiert.

  • Unser Nachwuchs ist in 4 Stufen unterteilt
    • NW0 ... Starter
      mind. 1x Training je Woche
      Neuzugänger bzw. für Kinder, die dem Umfang und der Anforderung des leistungsorientierten Trainings nicht nachkommen können.
    • NW1 ... Anfänger
      mind. 2x Training je Woche
    • NW2 ... Experte
      mind. 3x Training je Woche
    • NW3 ... Elite
      mind. 4x Training je Woche. Einmal davon im WBV-Kader
    Die Gruppenzuteilung erfolgt durch das Trainerteam. Weitere Details findest du auf der Nachwuchstraining Seite.

  • Trainingsdurchführung
    Trainings werden in 4 Abschnitte unterteilt:
    • Aufwärmen (10-15min)
    • Einspielen (4-8min)
    • Training: Technik, Kondition, Reaktion, ...
    • CoolDown/Nachbesprechen (10min)

Was sind die Regeln und was gilt es zu beachten.

note Wertschätzung!!!
Wir legen großen Wert auf das gegenseitige Miteinander. Wenn du dich an die Regeln hälst und dein Gegenüber wertschätzt (gleichgültig ob Kind, Trainer od. Erwachsener), profitierst schlussendlich du und somit das gesamte Team.
Es gibt ausreichend Zeit abseits des Vereins und niemand ist verpflichtet, bei uns zu sein. Wenn du jedoch den Entschluss dazu gefasst hast, dann wollen wir nachstehende Punkte angewendet und erfüllt wissen.


  • Voraussetzung zur Trainingsteilnahme
    • Freude/Spaß
      Wohlgemerkt verstehen wir darunter kein herumblödeln und/oder die Ablenkung/Störung andere Teilnehmer bei deren Trainingsdurchführung.
    • Ernsthaftigkeit
      Fokusiert und mit Hirn arbeiten.
    • Eigenmotivation mit- und einbringen
      Halbherziges trainieren und nur das Notwendigste machen führt zu keinem Erfolg und vergeudet Trainer- als auch Teamresourcen.
    • Gewissenhaftigkeit
      Auch wenn der Trainer nicht daneben steht, stets sauber und konsequent trainieren.
    • Eigene Ziele setzen
      Um besser zu werden, müssen viele kleine Ziele erreicht werden. Nur wer sich konkrete Ziele setzt und konsequent daran arbeitet, wird Erfolg haben.

  • Coach und Trainingspartner
    Es ist unmöglich, als Trainer einer Gruppe jedem Teilnehmer zeitgleich die ungeteilte Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Viele Übungen erfordern ein gegenseitiges Unterstüzen der Teilnehmenden selbst. Das erfolgt in Form von Zuwurf od. Zuspiel von Bällen und einsammeln derselben. Somit ist jeder einmal in der Rolle des Coach (= Unterstützung vom Trainer), des Trainierenden oder des Helfenden. Daher werden immer wieder 3er Gruppen gebildet und unmissverständlich klar sein:
    • Du als Trainierender willst perfekt und effizient üben können.
      Das geht nur, wenn dir dein Coach Bälle perfekt zuwirft/zuspielt und im Idealfall auch Korrekturen mitteilt.
    • Du als Coach hast die Verantwortung, den von dir Trainierenden so zu unterstützen, dass dieser sich 100% auf den eigentlichen Übungsinhalt fokusieren kann.
      Dein ordentliches Arbeiten ist Grundvoraussetzung, insofern ja auch du von deinem Coach erwartest (und der vielleicht zuvor gerade noch von dir trainiert wurde), dass er dies auch für dich tut.
    • Du als Ballsammler hast die Aufgabe, mit der Sammlung der übernächsten Ballreihe zu starten (die nächste Ballreihe muss zuvor vom vorhergehenden Sammler fertiggestellt worden sein).
      Ohne Bälle ist sinnvolles Training nicht möglich. Und je öfter die Übenden einer Gruppe die Übung wiederholen können, umso höher die Effizienz (vorausgesetzt, es wird von allen sauber gearbeitet). Hohe Wiederholzahl an Übungen für die gesamte Gruppe ist immer ein erklärtes Ziel jeder Übungsdurchführung.

  • Pünktlichkeit
    Pünktlichkeit ist eine Tugend...
    Im Nachwuchsbereich sind wir mind. 15min vor eigentlichem Beginn anwesend, um pünktlich mit dem Training starten zu können. Neben Netzaufbau und Umziehen gibt es auch die nötige Zeit, persönliche Worte wechseln zu können.
    Wer das Team durch permanentes Späterscheinen im Regen stehen lässt, wird nicht lange im Team bleiben.

  • Terminkalender
    Die An-/Abmeldefunktion des 📆 Terminkalenders ist zu nutzen. Sie gibt den Trainern die notwendige Info zur Trainingsvorbereitung und schlussendlich dem gesamten Team Auskunft über die Teilnehmer.

  • Informationsverteilung
    So ziemlich alle Angelegenheiten werden über die Homepage kommuniziert. Hierfür gibt es 📫 Persönliche Nachrichten, 📋 Blackboardbeiträge, 👌 Beurteilungen, 🎯 Ziele, 💰 Zahlungsforderungen, ...
    Über das Schnellwahlmenü (oberhalb des Hauptmenüs) bekommst du immer und unmittelbar eine Rückmeldung, ob neue bzw. unerledigte Dinge anstehen. Sorge dafür, dass du dich der Inhalte annimmst und entsprechend darauf reagierst.

  • Telegram
    Telegram sehen wir als optionale Verpflichtung an :)
    Für sämtliche Dinge, welche deiner Aufmerksamkeit bedürfen, wird neben optischer Signalwirkung über das Schnellwahlmenü eine Telegram Nachricht ausgesendet. Du wirst damit unmittelbar über neue Aktivitäten informiert.
    Damit du derartige Nachrichten bekommst, musst du deinen BPV-Accounts mit Telegram verknüpfen..

  • Vereinsdress
    • Jedes Kind wird mit einem Vereinsshirt ausgestattet.
      Dafür wird eine Leihgebühr je Saison (Sept bis August Folgejahr) von EUR 20,00 eingehoben. Zusätzlich ist eine Kaution von EUR 50,00 zu hinterlegen.
    • Als Hosen bzw. Rockfarbe empfehlen wir vorrangig die Farbe weiß. Schwarz ist auch o.k.
    • Ein Shirttausch wegen Größenänderung ist jederzeit ohne weitere Kosten möglich.
    • Es besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, ein eigenes Vereinsshirt zu erstehen. Da kannst du dann auch deine eigene Namensgebung am Rücken wählen.

  • Turnierteilnahme
    Turniere sind eine wesentliche Erfahrung, um über eigene Trainingsfortschritte Rückmeldung zu erhalten. Turniere gibt es für alle Altersstufen und jedes Können.
    Die Turnierteilnahme ist ab Stufe NW1 (Anfänger) verpflichtend. Die Teilnahme setzt weiters das Tragen eines Vereinsshirt voraus, was neben dem Teamgeist auch Vorteile für turnierbegleitende Personen hat.

Der Verein bzw. die Trainer behalten sich vor, bei Nichteinhaltung entsprechende Maßnahmen anzuwenden.


Wie ist unser Erwachsenenbereich organisiert.

Im Erwachsenenbereich haben wir - analog zum Nachwuchsbereich (wenngleich nicht mit dieser Intensität) - ebenso die Vereinsausrichtung zur Teilnahme an:
  • Trainings
  • Spieltraining
  • Turnieren: Spektrum erstreckt sich von Spaßturnieren über Gelegenheits-/Reservespieler in einer Vereinsmannschaft, Einzelspielen bis hin zu Leistungsturnieren.
    Kurzum: jedem das, was gefällt
Als nachwuchsorientierter Verein braucht es immer Erwachsene mit Vorbildwirkung und somit die Motivation, Qualität für Trainings- und Spielbetrieb einzubringen. Ohne Training kommt es bei Erwachsenen bezüglich Besserwerden zu Stagnation, speziell wenn in jungen Jahren kein spezifisches Training erfolgt ist. Lediglich freies Spiel ist keine Option, weil bei fehlender Bereitschaft zu trainieren und (ideal) auch an Mannschaftsturnieren teilzunehmen für andere Vereinsmitglieder keine Aussicht auf Verbesserungsmöglichkeit gegeben ist. Ebenso fehlt es dadurch an Traininspartner, die in ausreichender Qualität zur Verfügung stehen.

Schlussendlich ist der BPV ein Verein, der durch seine Mitglieder getragen wird. Organisatorische Aufgaben können aufgrund von Verantwortung und Erfahrung nur durch Erwachsene bewältigt werden. Wenn du dich mit den Anforderungen unseres Vereinslebens identifizieren kannst, dann freuen wir uns, wenn du den Schritt zu Vereinsmitgliedschaft machst.

Allgemeine Richtlinien.

  • Terminkalender
    Die An-/Abmeldefunktion des 📆 Terminkalenders ist zu nutzen. Sie gibt den Trainern und Terminteilnehmern die Info, wer aller am teilnimmt.

  • Informationsverteilung
    So ziemlich alle Angelegenheiten werden über die Homepage kommuniziert. Hierfür gibt es 📫 Persönliche Nachrichten, 📋 Blackboardbeiträge, 👌 Beurteilungen, 🎯 Ziele, 💰 Zahlungsforderungen, ...
    Über das Schnellwahlmenü (oberhalb des Hauptmenüs) bekommst du immer und unmittelbar eine Rückmeldung, ob neue bzw. unerledigte Dinge anstehen. Sorge dafür, dass du dich der Inhalte annimmst und entsprechend darauf reagierst.

  • Telegram
    Telegram hilft, keine Informationen zu übersehen.
    Für sämtliche Dinge, welche deiner Aufmerksamkeit bedürfen, wird neben optischer Signalwirkung über das Schnellwahlmenü eine Telegram Nachricht ausgesendet. Du wirst damit unmittelbar über neue Aktivitäten informiert.
    Damit du derartige Nachrichten bekommst, musst du deinen BPV-Accounts mit Telegram verknüpfen..