logo
StartseiteBadmintonDarkmintonOrganisationKontakt/Impressum
  Navigationsbaum

Newsletter Nr. 87

Beitrag von Harald Kacetl (Mo, 25.01.2016 10:22:20)


3. Schüler Regionalturnier


v.l.n.r.: Jan (U15), Peter (U13), Alejandro (U13)

Zum dritten und letzten Schülerregionalturnier dieser Saison wurde der BPV durch 3 Spieler vertreten. Das Turnier wurde in den Klassen U13 + U15 gespielt, wobei in U13 19 Teilnehmer und in U15 17 Teilnehmer starteten.

Für Peter war es die erstmalige Teilnahme an einem Leistungsturnier und damit auch der Einstieg zum Weg in die Profiklasse. Mit seinen 9 Jahren im übrigen auch der jüngste Teilnehmer, bot er großes Badminton und stellte sich souverän auch den technisch und körperlich überlegenen Gegnern. Die Qualifikation 6 > 3 konnte er klar für sich entscheiden, gelangte damit in die Gruppe A (4er Gruppe), in welcher er sich die zweite Position holte und damit im Finalraster (Plätze 5-8) schlußendlich Platz 7 belegte. Gesamt ein wahnsinns Einstieg dem weitere Ereignisse folgen werden.
Besonders hervorzuheben ist, dass Peter auch mit Verstand und Herz bei der Sache war. Besonders daran zu erkennen, dass die Coachanweisungen intelligent und passend eingesetzt wurden.

Alejandro war mit Setzplatz 5 gelistet und hat diesen Platz auch eingespielt. Seinem eigentlichen Können hat er hier nicht ganz entsprochen, was auch auf seine körperliche Angeschlagenheit (Magenverstimmung) zurückzuführen ist. So ist in einigen Situationen der jeweilige Satz mit knapper Entscheidung zugunsten des Gegners ausgefallen. Unter anderen Umständen wäre die Sachlage anders gewesen. Gesamt aber ein akzeptables Ergebnis mit guter Basis für weitere Begegnungen.

Jan (Setzplatz 7) konnte in der 4er Gruppe 2 Spiele für sich entscheiden. Die Begegnung gegen T. Wannemacher (WAT11) war von Anfang an mit mentalem Handicap bei Jan gezeichnet. Im ersten Satz mit 21:4 unterlegen mußte im zweiten Satz entgegengesteuert werden. Mit 21:14 konnte der Ausgleich zwar nicht hergestellt werden, aber es verdeutlicht, dass mit richtiger Einstellung und überlegtem Spiel eigentlich kein Grund zur Sorge besteht. In jedem Fall eine starke Leistung, die im Laufe des zweiten Satz eingesetzt hat. Die verbleibenden beiden Spiele waren von guter Qualität, konnten aber wegen dummer Eigenfehler lediglich Platz 6 einspielen.

Spieldetails


Gehe zu Newsletter: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119, 120, 121, 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135, 136, 137, 138, 139, 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149, 150, 151, 152, 153, 154, 155, 156, 157, 158, 159, 160, 161, 162, 163, 164, 165, 166, 167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177