logo   
StartseiteBadmintonDarkmintonOrganisationKontakt/Impressum
  Navigationsbaum
Login
BPV Neuigkeiten
 

Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35
Beitrag von Michael Danninger (Mo, 17.03.2014 23:34:55)

Vorletztes Wiener Mannschaftsmeisterschaftsspiel 3. Liga

Es wird wieder einmal Zeit über unsere Fortschritte und Erfahrungen der MMS 3.Liga zu schreiben.
Vorweg einmal wussten wir von Haus aus wo wir mit unserem Spiellevel stehen und haben uns nichts vorgemacht.
Wichtig war es für uns Turniererfahrung zu sammeln und darauf unser Training aufzubauen was sich auch bei den Ligaspielen positiv auswirkte.
Am Anfang waren wir für die anderen Vereine "Kanonenfutter" was sich im Verlauf der Meisterschaft immer mehr besserte und wir den einen und anderen Sieg herausholen konnten.
Klar ist das wir noch Aufholbedarf haben, aber wenn wir konsequent weiter an unserer Technik arbeiten, haben wir die Chance uns in der nächsten Zeit auf die Siegesstraße zu begeben.

Heute den 17.03.2014 hatten wir unser vorletzes Spiel gegen BC PRA4.
Bei den Herrendoppel verloren wir sehr knapp ( einmal 22:20, bzw. 2.Herrendoppel erst im dritten Satz)
Beim Herreneinzel konnten wir einen Sieg durch unseren Norbert Hofbauer (Gratulation) verzeichnen aber leider verloren wir die anderen zwei Herreneinzel ( 2.Herreneinzel erst im dritten Satz; 3.Herreneinzel eindeutig, aber trotzdem mit sehr viel Einsatz)
Das Dameneinzel ging auch eindeutig an den Gegner da unsere Manuela Strasser heuer das erste Mal spielte und das leider gleich bei der MMS. Aber trotzdem hat Manuela zeitweise ihr Können aufgezeigt, das uns zeigt das sie mit mehr Spielpraxis bald wieder Siege erringen wird.
Nervosität zeichnete das Damendoppel aus das wir leider verloren, aber unsere Mariola und Nadia zeigten viel Kampfgeist der sicher bald zum Erfolg führt.
Das letze Spiel beim Mixeddoppel gewannen wir überzeugend mit Harald und Nadia.(Gratulation!)

Als designierter Mannschaftsfüher möchte ich mich für euren Einsatz bedanken und euch für das letzte Spiel am 08.04.2014 VIC Badminton Club erinnern wo ihr hoffentlich alle wieder mitspielt.

Schlecht wäre es nicht wenn noch andere BPV-Mitglieder als Zuschauer zu unserem letzten Spiel kommen könnten um uns anzufeueren. Wir würden es sehr brauchen.


Beitrag von Harald Kacetl (Mo, 17.03.2014 07:47:47)

WBV Meisterschaften Nachwuchs 2014


Bild links oben v.l.n.r: Christian, Michael, Sonja, Jan, Maxi, Luki, Leo; rechtes Bild: Johanna, Michael; Bild links unten: Harald, Marija

Am 15+15.03.2014 war das BPV Team doppelt im Einsatz. Während unsere aktiven Spieler am Feld um die Punkte kämpften, versuchte das Organisationsteam, den Turnierablauf über die Bühne zu bringen. An dieser Stelle ein rießengroßes Dankeschön an die unterstützenden Helfer (Marija, Maya, Johanna, Michael, Norbert), die mir hier in meiner Funktion als WBV-Jugendreferent zur Hand gegangen sind. Ich wüßte nicht, wie sonst das Turnier abgelaufen wäre. Trotz Komplikationen mangels Erfahrung und Einsatz der relativ neuen Tournamentsoftware haben wir den Sprung ins kalte Wasser überstanden. Erfahrung haben wir genug gesammelt und werden aus dem Gelernten unsere Schlüsse ziehen.

Die Erwartungen seitens der Jugend wurden aus meiner Sicht voll und ganz erfüllt. Alle haben vollen Einsatz gezeigt und im Spiel wurden die eingebrachten Trainerinfos gut umgesetzt. 

Bewerb Platz Teilnehmer
BS U11 1 Christian Tomic
  3 Jan Stampfli
BS U13 2 Michael Tomic
  3 Leo Stampfli
BD U13 1 Christian Tomic + Michael Tomic
  2 Marco Bayreder (WBH) + Leo Stampfli
  3 Jan Stampfli + Thomas Wannemacher (Sportunion Donaufeld)
BS U15 5/8 Lukas Hödl, Maximilian Flügel
GS U15 4 Sonja Damberger
BD U15 4 Lukas Hödl + Maximilian Flügel
GD U15 1 Sonja Damberger + Tana Badic (WAT 11)
XD U15 5 Sonja Damberger + Lukas Hödl

Beitrag von Harald Kacetl (Mo, 10.03.2014 00:17:20)

3. ÖBV Schüler Ranglistenturnier

Nach knapp einem Jahr BPV-Bestehens ist unser Nachwuchs erstmalig beim ÖBV-Turnier an den Start gegangen. Hier versuchen die Top-Nachwuchsspieler aus ganz Österreich ihr Können unter Beweis zu stellen und ÖBV-Punkte zu machen. Gespielt wurde sowohl in U13 und U15 jeweils in 2 Bewerben (A,B). Da wir erstmalig an den Start gingen, mischten wir in den B-Bewerben kräftig mit. Leider waren unsere Damen Luisa und Sonja verhindert.

v.l.n.r.: Maxi(U15), Michael(U13), Leo(U13), Luki(U15), Christian(U13)

Die Ergebnisse und Leistungen können sich durchaus sehen lassen:
Michael hat mit Ausnahme des Finalspiels alle Spiele für sich entscheiden können. In der Gruppe U13/B somit Platz2 (unter Berücksichtigung mit Gruppe A Platz 17).
Auch Christian hat starke Spiele gehabt und sein Potential - insbesonders mit Hirn arbeitend - ausgeschöpft. Die erste Begegnung gegen seinen Bruder Michael war eine knappe Sache zugunsten von Michael. Dennoch hielt Christian an seinem Willen fest und konnte in seiner Gruppe zwei von drei Begegnungen für sich entscheiden => Platz 7.
Leo mußte in der Vorrunde eine Niederlage hinnehmen, kämpfte sich in seiner Gruppe allerdings an die Spitze und erreichte damit Platz 3.

Bei Luki und Maxi waren die Herausforderer harte Nüsse. Die mangelnde Spielerfahrung sowie Service- und Eigenfehler nahmen den beiden wertvolle Punkte, was sich auch im Ergebnis ausdrückt: Maxi Platz 8, Luki Platz 13. Toll war dennoch der gezeigte Einsatz und auch die mitgebrachte Motivation, dieses Turnier als Herausforderung zu sehen. Das der Firmunterricht immer auch zur Haupttrainingszeit der beiden fällt, ist leider auch nicht förderlich :(

Gesamt wissen wir, woran zu arbeiten ist und sehen gespannt der nächsten Zeit und kommenden Turnier entgegen.


Beitrag von Harald Kacetl (Sa, 15.02.2014 23:45:49)

3. Sch-RT

zum 3. Schüler Regionalturnier hat sich in Pressbaum natürlich auch wieder unsere Jugend eingefunden:
v.l.n.r. ChristianT, LuisaM, JanS, SonjaD, MichaelT, LeoS

Michael hat souverän in der Kategorie U13 den ersten Platz eingespielt, was ihm im WBV zur Nummer 1 in U13 macht. In der Regionalrangliste hievte er sich damit auf Platz 2 und liegt lediglich punktemäßig hinter dem Erstplatzierten.
Berichten zur Folge haben sich auch die restlichen Teilnehmer gut geschlagen. Hervorzuheben ist hier Jan, der als eigentlicher U11 Spieler in der U13 spielte und Platz 6 belegte. Lui konnte in der U15 zwar keine Medaille erringen, arbeitet sich aber konsequent an die Spitze heran. Mal sehen, wie es hier bei der nächsten Begegnung aussieht.
Und dann gebührt Sonja noch große Anerkennung für ihre erbrachte Leistung. Erstmalig bei einem Regionalturnier angetreten hat sie dieses ohne Trainer (entschuldige nochmal hierfür Cry) bestreiten müssen und dennoch Platz 4 belegt. Und da haben die Gegnerinnen bereits ordentlich zu kämpfen gehabt :)


Beitrag von Harald Kacetl (So, 09.02.2014 10:50:46)

MAXX Mix-Turnier

07.02.2014: Maxx Mix-Turnier. Mit dabei: Egon+Lui, Linde+Michael (vlnr obere Bildreihe). Beide Teams sind im Fun-Bewerb angetreten, wovon elf Teilnehmer an den Start gingen.

Für Linda war es das erste öffentliche Turnier. Die zu Anfang vorhandene Nervosität legt sich im Laufe der Begegnungen zusehends der Konzentration auf die Spielumsetzung und brachte Linda und Michael Platz 9 ein.

Lui und Egon (beide erstmalig gemeinsam bei einem öffentlichen Turnier) unterlagen in der ersten Begegnung in drei Sätzen, konnten sich aber in den laufenden Begegnungen immer weiter aufeinander ein- und abstimmen. Somit meisterten sie die restlichen Begegnungen für sich und erzielten schlußendlich Platz 5.


Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35