logo   
StartseiteBadmintonDarkmintonOrganisationKontakt/Impressum
  Navigationsbaum
Login
BPV Neuigkeiten
 

Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34
Beitrag von Harald Kacetl (Sa, 18.04.2015 23:30:38)

LV-MS 2015 (Tag 1)

Was für ein ereignisreicher Tag...!!!

Wieder mal hat unsere Jugend Kampfkraft und Einsatz bewiesen und sich am ersten Tag bei den Wiener Meisterschaften Nachwuchs 2015 wohlverdiente Punkte geholt.

v.l.n.r.: Luki U15, Fabio U11, Peter U9, Laura U15, Lui U15, Jan U11, Sonja U15, Michi U13, Alena U13

Komplettiert hätte Maxi das Team, der aber wegen Angina ausgefallen ist. Gute Besserung auf diesem Weg.

Erstmalig bei einem Leistungsturnier dabei unsere jungen Neuzugänger Alena und Fabio, die jeweils mit weniger als 3 Monate Vereinszugehörigkeit und ebenso wenig Badmintonerfahrung sich dieser Herausforderung stellten. Auch wenn jetzt die Gegner noch nicht zu schlagen waren, sind mit zunehmenden Spielen die Verbesserungen zu sehen gewesen.

Sehr stark, aber leider mit einer etwas unglücklichen Setzung mußte Sonja heute die Teilnahme beenden. Die erste Begegnung wurde vereinsintern gegen Lui ausgetragen. In drei Sätzen mit -20, 14, -19 hatte Lui knapp die Nase vorne. Im zweiten Spiel gegen die Nr. 1 gesetzte Tana Badic war mit -10, -15 dann das Spiel vorüber.

Lui unterlag ebenso gegen Tana in zwei Sätzen mit -16, -17 Punkten, ist jedoch aufgrund des Siegs über Sonja nach wie vor im Rennen um den ersten Platz.

Laura hat in ihrer Gruppe beide Spiele gewonnen, wobei das Spiel gegen Josefine Zitny aufgrund eines W.O. "gemeistert" wurde. Schade, denn hier wäre auch der Fortschritt von Laura interessant zu sehen gewesen. Somit treffen Laura und Lui morgen aufeinander.

Bei Michi dürfen wir hoffen, dass sie ihrer Titelrolle als Erstgesetzte gerecht wird. Ihre Einzelspiele hat sie souverän und mit doch deutlichem Punkteabstand in ihrer Gruppe eingenommen. Da war heute wenig Platz für die Konkurrenz...

Ebenso hat Jan (Zweitgesetzt) heute in seiner Gruppe alle drei Spiele meisterhaft bestritten. Teils kamen die Gegner in einem Satz nicht über den zweistelligen Bereich hinaus. Da sind wir mal gespannt, wie das morgige Turnier weitergeht und ob Platz 1 eingenommen werden kann.

Kleinster und jüngster BPV-Teilnehmer Peter hat großes Badminton präsentiert. Die heutigen Gegner waren für ihn noch leichte Kost. Die Herausforderung folgt morgen, wo gegen Pascal Cheng um Platz 1 gerungen wird.

 

Auch bisher espielten Doppel (K.O. System) waren ebenso erfreulich uns sind nachstehend kurz angeführt:

  • XD U11
    Peter/Alina Galler (WAT11): 2 von 2 gewonnen
  • HD U11
    Jan/Peter: 2 von 2 gewonnen
  • XD U13
    Alena/Tobias Ludwan (WAT11): erstes Spiel verloren
    Jan/Michi: 1 von 1 gewonnen
  • DD U13
    Alena/Michi: 2 von 2 verloren
  • XD U15
    Luisa/Philip Zeisler (WATT11): 1 von 1 verloren
    Sonja/Marco Bayreder (WBH): 1 von 1 verloren
    Laura/Lukas: 1 von 1 gewonnen
  • BD U15
    Lukas/Marco Bayreder (WAT11): 2 von 2 verloren
  • GD U15
    Laura/Lui: 1 von 1 gewonnen

Also auch hier teils voll im Rennen und Spiel um den ersten Platz.


Beitrag von Harald Kacetl (So, 12.04.2015 18:31:14)

U13 Regionaltraining

Ballsportzentrum St. Pölten war heute Austragungsort des 4. U13-Regionaltraining.

Spaß hat es allen Teilnehmern gemacht. Gearbeitet wurden an Vorhand/Rückhand Netz jeweils mit Drop und Lift sowie Drive seitlich vom Körper auf RH und VH. Aber auch Zeit für Spiele ist geblieben, wo sowohl im Halbfeldeinzel bzw. Doppel Action am Feld war.


Foto mittig unten v.l.n.r: Alena, Michi, Fabio, Peter, Patrick

Unsere Teilnehmer haben auch heute wieder super Arbeit geleistet. Ein großes Lob an euch, denn ihr ward allesamt konsequent, durchgängig und mit Einsatz bei der Arbeit.


Beitrag von Harald Kacetl (Fr, 03.04.2015 23:47:54)

BPV OsterCup

Ein kleines StellDichEin haben sich 22 eifrige Spielerinnen und Spieler heute Abend gegeben. Zu Beginn wurde noch beschwingt der Schläger geschwungen, hingegen in der Qualifikation sich die Teams dann schlagartig um Punkte für die Doppelmeisterschaft schlugen, spätestens jedoch im Doppelbewerb die Bälle geballert wurden. Gespielt wurde in zwei Kategorien (A, B) und in beiden war ohne Wenn und Aber voller Einsatz zu sehen. Die Pausen wurden mit netten Gesprächen, der Stärkung am Buffet als auch dem Anfeuern und Zusehen der jeweiligen Matches verbracht. Alle Teams haben sich souverän am Feld gegeben und so mancher hochkarätiger Ballwechsel hat sich eingestellt.

Danke auch an Claudia für die Ausführung/Unterstützung der Turnierabwicklung sowie die aktiven Buffetausrichter.

Noch erholsame Ostertage und viel Spaß beim Ostervideo, welches der Osterhase in der Multimediaabteilung versteckt hat ;)


Beitrag von Harald Kacetl (So, 29.03.2015 03:07:11)

Österr. Meisterschaften - U13/U15

Lui, Jan, Sonja, Luki und Maxi (kleines Bild v.l.n.r) stellten sich am 28.03.2015 in Pressbaum der Herausforderung und nahmen erstmalig an den Österr. Meisterschaften in U13/U15 teil. Das Teilnehmerfeld war - wie für Meisterschaften üblich - auf sehr hohem Niveau. In allen Bewerben wird ein K.O.-System gespielt (wer verliert, scheidet aus). Die Setzungen weisten unseren Spielern großteils in den ersten Begegnungen gleich übermächtige Gegner auf und mit Ausnahme von Luki schieden wir in jeder Begegnung nach dem ersten Match aus. In einigen Fällen sicherlich auch unbegründet, denn die Gegner hätten zumindest im ersten Durchlauf geschlagen werden müssen. Aber irgendwie war heute nicht der Tag danach.
Dennoch erfreulich: aufgrund der von den Gegnern schneller vorgegebenen Spiele und höheren Präzision mußte das eigene Spielverhalten bzw. vorhandene Können verbessert/beschleunigt werden. Wenngleich die Punkteaufholjagd ausgeblieben ist, wurden dennoch die Ballwechsel erhöht und der Gegner zunehmend mehr gefordert. Dahingehend also ein Erfolg und hoffentlich auf für unsere Teilnehmer ein weiterer Lerneffekt :)


Beitrag von Claudia Ricica-Bruckner (Sa, 28.03.2015 01:15:49)

MaXX-Doppelturnier

Auch die Erwachsenen spielen fleissig bei Turnieren mit. 
So waren Christian, Michi & Robert (v.l.n.r) gestern beim MaXX-Frühjahrs-Doppelturnier voll motiviert dabei. 
 
Robert und Otto (nicht BPV) lieferten sich im Qualifiers-Bewerb spannende Matches auf hohem Niveau gegen sehr starke Gegner. War eine Freude den beiden zuzusehen. 
 
Für Michi war es sein erstes Turnier und gemeinsam mit Christian gab's im Fun-Bereich den großartigen 3.Platz!
Zu Beginn haben sich die beiden ein bisschen schwer getan und mussten erst ins Spiel finden. Aber je länger das Turnier, desto besser das Zusammenspiel. Im letzten Match waren die beiden schon ein echtes Dream-Team und für so manchen Ballwechsel gab's Applaus. Man kann also ganz klar sagen, dass sich die beiden die Medaille redlich verdient haben :-)
 
Smile Herzlichen Glückwunsch!!!! Smile
 

Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34